Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Haushälfte in Wendelstorf ausgebrannt

Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen

In Wendelstorf (LK NWM) ist am Mittwochmorgen eine Doppelhaushälfte ausgebrannt. Das Feuer brach ersten Erkenntnissen zufolge gegen 06:20 Uhr vermutlich in der Küche des Hauses aus. Die Mieter der Doppelhaushälfte, eine vierköpfige Familie, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Auch die angrenzende Haushälfte wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Mehrere Feuerwehren aus der Region rückten zum Löscheinsatz aus. Der entstandene Sachschaden wird zunächst auf mehrere zehntausend Euro geschätzt, Personen wurden nicht verletzt.

Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Hierzu ermittelt jetzt die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin.


Ähnliche Beiträge