Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Hauseigentümer in Wahrsow überrascht Einbrecher

Am späten Samstagnachmittag hat ein Hauseigentümer in Wahrsow (LK NWM) zwei Einbrecher in seinem Haus überrascht.

Der Hauseigentümer, ein 28-jähriger Mann, kam um 18:40 Uhr nach Hause und bemerkte sofort, dass jemand in seinem Haus war, da der Licht-Bewegungsmelder im Flur herausgerissen war. Daraufhin stellte er auch fest, dass die Terrassentür weit offen stand, obwohl sie bei seinem Verlassen des Hauses geschlossen war. Der Hauseigentümer sah dann noch zwei unbekannte Personen in der Nähe seines Carport gehen. Als sie ihn bemerkten flüchteten diese sofort. Der 28-Jährige nahm nach eigenen Angaben die Verfolgung auf. Die zwei Unbekannten liefen zu einem dunklen PKW, vermutlich ein Audi A3 und fuhren davon.

Der Hauseigentümer beschreibt die beiden Personen wie folgt:
– Beide ca. 25-30 Jahre alt
– Schlank
– Schwarz gekleidet
– Eine der Personen trug dunkle kurze Haare und war ca. 180 cm groß

Daraufhin rief der Hausbesitzer die Polizei, welche sofort eine Fahndung nach dem flüchtenden PKW einleitete. Die Fahndung blieb jedoch zunächst erfolglos. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort und ermittelt nun wegen versuchten Wohnungseinbruchdiebstahls. Nach ersten Ermittlungen waren die Täter gewaltsam über die Terrassentür in das Haus eingebrochen, wurden jedoch gestört, bevor sie etwas entwenden konnten. Zeugen, die Hinweise zur Tat, den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben können sind gebeten sich beim Polizeirevier in Grevesmühlen unter Tel.: 03881-7200 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


Ähnliche Beiträge