Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Hausbesitzer in Babst erhalten ungewöhnlichen Besuch

Kleintransporter fuhr ins Gästezimmer

Am Dienstagnachmittag kam es in der Ortslage Babst (LK Nordwestmecklenburg) zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrzeugführer eines Kleintransporters kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überfuhr einen ca. 1 Meter hohen Betonpfeiler sowie einen Gartenzaun und durchbrach dann die Außenwand des auf dem Grundstück befindlichen Einfamilienhauses.

Hier kam er mit der Frontseite des Fahrzeuges im Gästezimmer zum Stehen. In der Außenwand des Hauses entstand ein ca. 2 x 3 Meter großes Loch. Der 52-jährige Fahrer aus Niedersachsen / Ostfriesland wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Die Bewohner des Hauses waren zum Unfallzeitpunkt nicht zu Hause. Die Einsturzgefährdung des Hauses muss nun geprüft werden. Der Gesamtschaden wurde mit ca. 60.000 Euro beziffert.


Ähnliche Beiträge