Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Handtaschenraub in der Nähe von Boizenburg

Handy und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet

Am Samstagmittag wurde eine 57-jährige Frau das Opfer von Handtaschenräubern. Die Frau war mit ihrem Mann an der Elbe neben der Bundesstraße 5 zwischen Boizenburg (LK LWL) und Lauenburg spazieren gewesen, als drei Jugendliche aus einem angrenzenden Wald gelaufen kamen und der Frau die Handtasche entrissen. Daraufhin flohen die Täter wieder in den Wald. Die Frau blieb dabei unverletzt. In der geraubten Handtasche befanden sich neben einem Handy auch mehrere hundert Euro Bargeld. Nach Aussage des Opfers seien die drei Täter zwischen 16 und 20 Jahre alt gewesen. Sie hatten alle schwarze Haare und waren mit blauen Jeanshosen sowie dunklen Jacken bekleidet gewesen. Die Polizei ermittelt nun in diesem Fall.


Ähnliche Beiträge