Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Handicapreiterinnen auf dem Junior-Ostsee-Championat in Passin

Vom 10. bis 12. September wurden zum zweiten Mal in Passin für die Dressurreiter mit Handicap Prüfungen ausgeschrieben.

Die drei erfolgreichen Reiterinnen aus MecklenburgDa wegen terminlicher Überschneidungen die Teilnahmemöglichkeiten eingeschränkt waren, konnten insgesamt nur drei Reiterinnen (alle aus MV) an den Start gehen. Annemarie Ondrusch vom RFV Krümmel (Grade II) stellte die Ponystute Darleen`s  Darling vor. Pferd und Reiterin hatten nur vier Wochen Zeit, sich aufeinander ein-zustellen. Trotz einiger Abstimmungsfehler konnte Annemarie eine ansprechende Leistung zeigen. Ellen Jordanow vom RV Gostorf (Grade III) startete mit den Wallachen Baikal und Platon. Mit beiden Pferden konnte sie eine deutliche Leistungssteigerung präsentieren und wurde mit guten Wertnoten belohnt. Besonders freute sich Ellen über ihre hart erarbeitete Verbesserung mit Platon. In der Musikkür erreichte sie mit ihm eine 6,8. Erstmals im Handicapreitsport startete Susanne Wolff (Grade IV) vom RV Gostorf. Sie stellte ihre beiden Pferde Dom Spatz und Darryl vor. Besser hätte ein Debüt nicht sein können. Mit Wertnoten bis 7,5 siegte sie sowohl in der Individualprüfung als auch in der Musikkür auf Dom Spatz.

Ein besonderer Dank gilt dem Reiterhof Passin, der wieder ein toller Gastgeber war.

Ines Jordanow


Ähnliche Beiträge