Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Hakenkreuzschmierereien in Parchim – Polizei sucht Zeugen

Unbekannte Täter haben in einer Parchimer Kleingartenanlage mehrere verfassungsfeindliche Symbole geschmiert. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen der Tat.

Ersten Erkenntnissen nach, wurden durch noch unbekannte Täter insgesamt 5 Elektroverteilerkästen mit verfassungsfeindlichen Symbolen beschmiert.

Diese Kästen befinden sich am Amselweg der Gartenanlage „Vietingshof I e.V.“, entlang der Gartenparzellen. Die Täter schmierten mit schwarzer Farbe und Pinsel verschiedene Zeichen und Symbole, darunter auch mehrere Hakenkreuze, auf die Verteilerkästen. Die Schmierereien ziehen sich vom Hauteingang der Gartenanlage (Ziegendorfer Chaussee) bis zum Vereinshaus hin. Die Tat dürfte sich ersten Erkenntnissen zufolge zwischen Samstag und Sonntag ereignet haben. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und sucht noch mögliche Tatzeugen.
Hinweise dazu nimmt die Polizei unter Telefon 03871 – 6000 entgegen.

Steffi Nietz


Ähnliche Beiträge