Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Hafengeschichte in der Gerichtslaube

Ausstellungseröffnung „800 Jahre Hafen Wismar“ des Stadtgeschichtlichen Museums am 1. April

„800 Jahre Hafen Wismar“ verkünden die Transparente über den Zufahrtsstraßen nach Wismar in diesem Jahr. Haben Sie sich auch schon gefragt, wie dieses Jubiläum berechnet wurde? Wenn ja, sind sie ab Freitag, den 2. April 2011 in der Gerichtslaube des Wismarer Rathauses richtig. Dort ist dann die Ausstellung „54°N 11°O – 800 Jahre Hafen Wismar“ zu sehen, die das Stadtgeschichtliche Museum zum Jubiläum zusammengestellt hat. Zu den Exponaten der Ausstellung gehört auch die Urkunde, auf die sich das diesjährige Hafenjubiläum begründet. Die Urkunde kommt aus dem Landeshauptarchiv Schwerin als Leihgabe für die Ausstellung nach Wismar.

Ob Fernhandelshafen oder Fischerhafen, Sporthafen oder Fährhafen, Ausflugsziel oder Filmkulisse – die Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Museums beleuchtet ganz unterschiedliche Facetten des Wismarer Hafens. Wandel und Anpassung des Hafens in den vergangenen Jahrhunderten kann man in wertvollen Gemälden, kostbaren Grafiken und ausgesuchten Film- und Fotodokumenten sehen. Viele Werke, die das Stadtgeschichtliche Museum für die Ausstellung zusammengetragen hat, sind nunmehr erstmals öffentlich zu sehen –sei es, weil sie erst in den vergangenen Jahren in den Bestand des Museums kamen, sei es, weil private Leihgeber sie nur für diese Ausstellung zur Verfügung stellen. Eine Projektgruppe der Medienwerkstatt des Filmbüro MV ist auf Anregung des Stadtgeschichtlichen Museums im Hafen auf Klang-Fang gegangen. Ihre Ausbeute an Tönen, Geräuschen und Klängen aus dem Hafen wird ebenfalls in der Gerichtslaube zu hören sein.

Die Ausstellung „800 Jahre Hafen Wismar“ des Stadtgeschichtlichen Museums wird am Freitag, 1. April um 19.30 Uhr durch Bürgermeister Thomas Beyer im Rathaus eröffnet. Der Shanty Chor Blänke und die Niederdeutsche Bühne sind bei der Eröffnung ebenfalls an Bord. Anschließend besteht bei einem Glas Wein die Möglichkeit zu einem interessanten Ausstellungsrundgang.

Auf Entdeckungsreise durch 800 Jahre Hafen kann man in der Ausstellung in der Gerichtslaube vom 2. April bis 3. Juli 2011 gehen. Die Ausstellung ist täglichvon 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Freitags um 16 Uhr findet regelmäßig eine Führung durch die Ausstellung statt, weitere Führungen sind nach Terminabsprache mit dem Museum (Tel. : 0 38 41/ 22 43 110) möglich. Für Kinder zwischen 5-12 Jahren bietet das KJFZ anlässlich der Ausstellung das Programm Wismar Maritim an. Informationen dazu gibt es direkt im KJFZ bei Frau Nitz (Tel.: 0 38 41/ 36 00 20).


Ähnliche Beiträge