Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Grüne wählen Sonja Imken aus Röbel in den Landesvorstand

Während der Delegiertenkonferenz am Wochenende wählten Bündnis 90/Die Grünen Sonja Imken aus Röbel als Beisitzerin in den Landesvorstand.

Die Nachwahl war nötig geworden, da Claudia Schumann ihre Mitgliedschaft im Landesvorstand aus gesundheitlichen Gründen niederlegen musste. „Es ist mir wichtig, unbequeme Fragen zu stellen, Visionen zu haben, Probleme praktisch anzugehen, Widerstand kreativ sichtbar zu“, so die 43-jährige in ihrer Bewerbung.  Für die Lehrerin liegt es auf der Hand: „Die Zeit ist mehr als reif für Veränderungen in unserem Bundesland. Und für Veränderungen möchte ich mich auf Landesebene und in meinem Kreisverband  einbringen.“

Sonja Imken ist Mitglied im Kreisverband Mecklenburgische Seeplatte. Seit Juni 2010 ist sie Mitglied in der grünen Landesarbeitsgemeinschaft Bildung und sieht in diesem Bereich auch ihren politischen Schwerpunkt. Sonja Imken lebt seit 1995 in Röbel und hat zwei Kinder.

Quelle: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN / whb


Ähnliche Beiträge