Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

GRÜNE fordern von DONG Verzicht auf Kohlekraftwerk in Lubmin

Bündnis 90/Die Grünen fordern den Energiekonzern DONG auf, auch auf das geplante Kohlekraftwerk in Lubmin zu verzichten.

Nach der Streichung von Planungen für ein Kohlekraftwerk in Emden und zwei Kraftwerke in England sei dieser Schritt nur konsequent.
Es sei schwer nachzuvollziehen, dass DONG aufgrund der schlechten Rahmenbedingungen für Kohlekraftwerke auf das geplante Kraftwerk in Emden verzichte, nicht jedoch auf den Standort in Lubmin. Offenbar ist die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern die einzige, die solch ein klimafeindliches Projekt noch unterstützt, kritisiert Torsten Jelinski von den Grünen und fordert SPD und CDU auf, endlich klar Position zu beziehen für erneuerbare Energien und gegen das Kohlekraftwerk.
Es sei nicht hinnehmbar, dass der dänischer Staatskonzern DONG im Vorfeld des Weltklimagipfels, der im Dezember in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen stattfindet, an dem Bau des Kohlekraftwerks Lubmin festhalte, so Torsten Jelinski weiter.


Ähnliche Beiträge