Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Grimmen: 200.000 Euro Schaden nach Garagenbrand

Feuerwehr konnte Übergreifen der Flammen auf zwei benachbarte Wohnhäuser verhindern

Am Morgen des 25.09.2011 kam es in Grimmen (LK Vorpommern-Rügen) zu einem Garagenbrand auf einem Grundstück in der Gemeinde Süderholz OT Neuendorf.

Durch die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Süderholz und Grimmen konnte der Brand zwar gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf zwei benachbarte Wohnhäuser verhindert werden, die Garage, die darin untergestellten drei Fahrzeuge und sonstige darin gelagerte Sachen wurden jedoch fast vollständig zerstört oder erlitten Totalschaden. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Die Eigentümer des vom Brand betroffenen Grundstückes befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause.

Die Schadenshöhe wird derzeit auf insgesamt 200.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur bisher unbekannten Brandursache sind jedoch noch nicht abgeschlossen.


Ähnliche Beiträge