Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Greifswalder Rentner wurde Opfer eines Trickbetrügers

Täter entwendete Briefumschlag mit 1.200 Euro

Ein in Schönwalde II wohnhafter 80-jähriger Rentner wurde am Dienstag, 14:45 Uhr, Opfer eines Betrügers. Der ca. 50-bis 55-jährige hochdeutsch sprechende Mann sprach den beim Spaziergang befindlichen Geschädigten aus einem Pkw heraus an und gab vor, der Sohn eines früheren Arbeitskollegen zu sein und ein Geschenk dabei zu haben. Die nachgefragten Angaben des Täters erschienen stimmig, worauf Vertrauen gefasst und die Person in die Wohnung gelassen wurde. Der Betrüger bat sofort um finanzielle Unterstützung in Höhe von 200 Euro und überließ eine Lederjacke. Bei der Anprobe der Jacke muss der Täter einen günstigen Moment ausgenutzt haben, um in einer Schublade fündig zu werden und daraus einen Briefumschlag mit 1.200 Euro zu entwenden.


Ähnliche Beiträge