Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Greifswald: Zeugen nach Unfall gesucht

Fahrerflucht in der Lomonossowallee

Zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht und zwei verletzten 10- und 11-jährigen Mädchen kam es am 11. Januar in der Greifswalder Lomonossowallee. Den Erkenntnissen der Polizei zufolge überquerten die beiden Mädchen gegen 18:00 Uhr die Lomonossowallee in Höhe des Rewe-Marktes/Einsteinstraße. Nachdem sie sich noch auf dem Mittelstreifen über die freie Straße vergewisserten und auf die Fahrbahn traten, kam unvermittelt ein dunkler PKW aus der Einsteinstraße und streifte die Mädchen am Knie bzw. am Oberschenkel. Der Fahrer fuhr ohne anzuhalten in Richtung Karl-Liebknecht-Ring weiter. Die Mädchen mussten im Klinikum ambulant behandelt werden.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei (Telefon: 03834-5400) in Verbindung zu setzen.


Ähnliche Beiträge