Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Greifswald: Gullydeckel auf der Straße

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Unbekannte Täter verteilten in der Nacht zum Sonntag in der Greifswalder Lomonossowallee zehn aus dem Asphalt gehievte Gullydeckel auf beide Fahrbahnseiten. Beamte der Polizei konnten diese gegen 3.30 Uhr wieder an ihre angestammten Plätze zurücklegen.

Dabei schufen die Täter mit ihrem Handeln eine höchst gefährliche Situation für das Leben oder die Gesundheit anderer Verkehrsteilnehmer? „Sollten die Täter ermittelt werden, kommen sie mit Erklärungen, aus Jux, Dallerei, Übermut oder wegen erheblichen Alkoholkonsums so gehandelt zu haben, nicht so einfach davon. Ein Blick in das Strafgesetzbuch gibt Antwort: Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahre oder Geldstrafe“, teilte ein Polizeisprecher mit.


Ähnliche Beiträge