Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Grabow: Gefahrguttransporter verliert 28.000 Liter Fettsäure

Leicht entflammbare Flüssigkeit verteilte sich über Parkplatz

Am Donnerstagvormittag verlor ein Gefahrguttransporter auf einem Parkplatz in Grabow (LK Ludwigslust-Parchim) 28.000 Liter Fettsäure. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der Fahrer das Austreten der Flüssigkeit rechtzeitig bemerkt und auf den naheliegenden Parkplatz „St. Pauli“ gefahren sein. Hier verteilte sich die gesamte Ladung auf dem Sandboden. Die umliegenden Feuerwehren kamen zum Einsatz um das Einfließen in die Kanalisation zu verhindern. Bereits eingeflossene Säure wurde von der Wasseroberfläche abgesaugt.

Bei Fettsäure handelt es sich um eine biologisch ungefährliche Säure, die bei der Rapsverarbeitung entsteht und u.a. für die Biodieselherstellung oder als Schweinefutter verwendet wird. Jedoch ist sie leicht entflammbar, weshalb vor dem hantieren mit offenem Feuer in diesem Bereich bis zur endgültigen Beseitigung gewarnt wurde.

Während der Maßnahmen vor Ort war die Landesstraße 08 in diesem Bereich halbseitig gesperrt. Zu Verkehrsbehinderungen kam es dadurch jedoch nicht.


Ähnliche Beiträge