Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Gottesdienst in der „Kirche am Ufer“

„Woche der Schöpfung“ geht am Sonntag mit Gottesdienst zu Ende

KMit einem Gottesdienst in der „Kirche am Ufer“ wird am kommenden Sonntag (9. August 2009 um 12 Uhr) die „Woche der Schöpfung“ beendet. Seit dem vergangenen Montag locken sieben Glastafeln des Künstlers Werner Kothe aus Annenwalde bei Templin die BUGA-Besucher auf der Holzplattform nahe dem Marstall zum Schauen und Verweilen.

Zu jedem der Schöpfungstage hat Kothe jeweils eine Glastafel gestaltet. Die Tafeln sind etwa 80 cm hoch und knapp einen halben Meter breit. Kothe hat sie in der Technik des Verschmelzens, des sogenannten Fusing hergestellt. Mit ihrer Holzrahmung passen sie sich genau in das Ensemble der „Kirche am Ufer“ ein.

In den Tageszeitengebeten, in Lesungen, Lieder- und Geschichtenprogrammen wurde Tag für Tag des alten Schöpfungsliedes von den ersten Seiten der Bibel aufgenommen. Am Sonntag im Gottesdienst um 12 Uhr steht nun der letzte Schöpfungstag, der Ruhetag, im Mittelpunkt. „Gott feiert seine Schöpfung und wir sind eingeladen mitzufeiern“ so der Pastor Klaus-Uwe Nommensen aus Papenburg/Ems, der gemeinsam mit Werner Kothe die Idee zu dieser „Woche der Schöpfung“ hatte.

F.: mm


Ähnliche Beiträge