Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Gleichstellung der Geschlechter noch immer nicht gegebenen

Landesfrauenrat von Bündnis 90/Die Grünen mischt sich ein

Die Gleichstellung der Geschlechter auf gesellschaftlicher und poltischer Ebene ist nach Ansicht des Landesfrauenrats der Grünen noch immer nicht gegebenen und müsse sich ändern. Um nach Lösungsansätzen zu suchen, trafen sich Vertreterinnen aller Kreisverbände, des Landesvorstandes und eine Vielzahl an Interessierten in Rostock. So gab Claudia Schumann, Mitglied des Landesvorstandes und Sprecherin für Frauen und Gleichstellung der Bündnisgrünen in M-V zu bedenken, dass Frauen in der Politik noch zu oft Vorzeigepolitikerinnen seien oder ihnen würden rein männliche Attribute zugeschrieben. Auch wirke sich der politische Stil vieler Männer oft hemmend auf das Engagement von Frauen aus.

Auf der Tagung wurde u.a. beschlossen, eine Landesarbeitsgemeinschaft „Gleichstellung“, die den Landesfrauenrat aktiv unterstützt, zu gründen. Wie die Bündnisgrünen in MV mitteilten, war ihnen dabei besonders wichtig, Grundpositionen gemeinsam mit Gleichstellungsverbänden und -vereinen zu diskutieren.

„ExpertInnenmeinungen sind uns hierbei wichtiger als Wohlfühl- oder Klientelpolitik. Der Gleichstellungsauftrag muss sich in den Schwerpunkten – Klimaschutz, Bildung und Soziale Gerechtigkeit – widerspiegeln“, so Silke Gajek, Spitzenkandidatin für die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern.


Ähnliche Beiträge