Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Gewinner der Tennis-Bambini-Tour M-V 2015 ermittelt

Jüngstentennis M-V kürt Toursieger beim Masters in Greifswald

Beim abschliessenden Masters-Turnier am 20. Juni in Greifswald wurden die Gewinner der Tennis Bambinitour M-V 2015 ermittelt. In der Altersklasse U9 gingen 19 ganz junge Sportlerinnen und Sportler an den Start. Am Ende setzten sich die Favoriten durch. In einem tollen Finale standen sich Niels McDonald und Till Kühne gegenüber. Niels behielt mit 15:8 die Oberhand.

Tennisplatz Schwerin

In der Wertung aus Athletikübungen und Tennis waren in Greifswald Niels McDonald (TC Pinnow) , Wilhelm Mathias Warkentin (TC BW Stralsund) und Till Kühne (TC 1908 SN) ganz vorne. Für Niels McDonald bedeutete der Sieg in Greifswald gleichzeitig auch den Gesamtsieg in der Bambinitour. Zweiter in der Bambinitour wurde Wilhelm Mathias Warkentin, Dritter Florian Resech (TC RW NB).

In der Altersklasse U11 gingen 20 Nachwuchs-Talente an den Start. Spannender wie in diesem Jahr ging es bei einem Bambini-Masters noch nicht zu. Nie lagen die drei Erstplatzierten vor dem entscheidenden Turnier enger zusammen.

Der bis dahin in der Bambinitour-Gesamtwertung führende Hennig Herbst (TC Kühlungsborn) ging in Greifswald im Athletikteil als Bester hervor, belegte im Tennisturnier jedoch nur den 6. Platz, was am Ende den 5.Platz beim Masters und den 4. Platz in der Bambinitour-Gesamtwertung bedeutete.

Beim Greifswalder Turnier lagen am Ende Lennart Fink, Matti Freitag und Lennart Burchardt auf den ersten drei Plätzen. In der Gesamtwertung der Bambinitour ergab das folgenden Endstand: Sieger Matti Freitag, Zweiter Lennart Burchardt und Dritter Lennart Fink (Foto unten von links). Mit Matti Freitag stand in der U11 am Ende ein verdienter Tour-Sieger fest. Matti hatte im Verlauf der gesamten Bambini-Tour 2015 nur ein einziges Match verloren.

Nur Emma Ansorge (NB) konnte ihn im Verlauf der Turnier-Serie einmal schlagen.

Jüngsten-Team-Leiter Martin Möritz dankte den Betreuern der Jüngsten-Auswahl Elisa Behnke und Philipp Fülkell für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf sowie allen Betreuern und den Eltern.

Der Tennisverband M-V sprach großes Lob an das Jüngsten-Team (Martin Möritz, Marlis Frommholz und Tina Kettner) sowie die Organisatoren des abschließenden Masters aus. Besonderer Dank geht an Arne Geissler, der nach dieser Turnier-Serie seinen Hut nimmt und leider aufhört.

Für das Jüngsten-Auswahlteam zum DTB Talente Cup 2015 in Essen wurden für den Tennisverband Mecklenburg-Vorpommern folgende Nachwuchs-Spielerinnen und -Spieler berufen: Emma Maria Ansorge (TC Rot-Weiß Neubrandenburg), Mascha Meyerzon (Schweriner TC 1908), Charlotte Neumann (HSG Greifswald), Leoni Sakautzki (TC Kühlungsborn), Emma Hilke (TC Blau-Weiß 07 Stralsund), Matti Freitag (SC Ostseebad Boltenhagen), Lennart Burchardt (HSG Greiswald), Lennart Fink, Henning Herbst (beide TC Kühlungsborn), Valentin Glander (SC Ostseebad Boltenhagen).

Thomas Oberwalder
Medien und Marketing / Landestennisverband MV

Foto/Michels: Der Tennissport (Anlage in Schwerin) erfährt in M-V viel Zuspruch.


Ähnliche Beiträge