Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Gesundheit fängt im Kleinen an

Sich gesund zu ernähren und ausreichend und vor allem richtig zu bewegen, ist im Alltag gar nicht so einfach. Die Jugendherberge in Güstrow bietet in Zusammenarbeit mit der AOK über den 1. Mai ein verlängertes Gesundheitswochenende an, das sich genau diesen Fragen widmet und Familien praktische Tipps an die Hand gibt.


Nordic Walking, Rückenschule und gesundes Essen am Familientisch – darum soll es vom 1. bis zum 4. Mai in der Jugendherberge in Güstrow im Rahmen von sechs Kurseinheiten gehen. Durchgeführt von zertifizierten Trainern der AOK – und wer fleißig bei allen sechs Kurseinheiten mitmacht, bekommt als AOK-Mitglied die Kursgebühr zu 100 Prozent erstattet. Natürlich ist dieses Gesundheitsangebot offen für alle; auch andere Krankenkassen erstatten in vielen Fällen einen Teil der Kursgebühren.

Mit dem Rahmenprogramm aus Lagerfeuer mit Stockbrot, einem Besuch des Natur- und Umweltparks Güstrow und des Freizeit- und Erlebnisbades OASE kommen auch Entspannung und Erlebnis nicht zu kurz. Auch der nahe Inselsee, die 6 km entfernte Barlachstadt Güstrow und das großzügige Gelände der familienfreundlichen Jugendherberge bieten viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Wem das nach einem schönen Wochenende klingt, ist natürlich auch ohne Teilnahme an den Gesundheitskursen herzlich in die Jugendherberge eingeladen.

Preis pro Person: 126 Euro zzgl. 80 Euro Kursgebühr AOK, Kinder von zwei bis fünf Jahre 67 Euro (ohne AOK-Kurse), Kinder unter zwei Jahre frei (ohne AOK-Kurse).
Leistungen: 3 Übernachtungen, 2 x Vollpension, 1 x Halbpension, Grillabend, Lagerfeuer mit Stockbrot, Getränk und Willkommensgruß auf dem Zimmer, Eintritt Natur- und Umweltpark und Erlebnisbad OASE, Mitgliedschaft im DJH für die Dauer des Aufenthalts inklusive.

Anmeldungen nimmt die Jugendherberge Güstrow direkt unter Tel. 03843 840044 oder E-Mail jh-guestrow@djh-mv.de entgegen. Weitere Informationen auch im Servicecenter unter Tel. 0381 776670, E-Mail service@djh-mv.de oder auf www.djh-mv.de.

»Die Jugendherbergen« sind fast 100 Jahre alt. Damals wie heute verstehen sich die Einrichtungen als Spezialisten für junge und jung gebliebene Gäste. Mit 18 Regie-Jugendherbergen, einem Jugendzeltplatz, ca. 350.000 Übernachtungen und ca. 250 Beschäftigten ist der DJH-Landesverband der größte Jugendtourismusanbieter in Mecklenburg-Vorpommern.

Gemeinsam mit den neun partnerschaftlich verbundenen Anschlusshäusern sind die Jugendherbergen Teil einer weltumspannenden Idee, die mit über 4.000 Häusern in mehr als 80 Ländern für Begegnung, Austausch, Toleranz und Verständigung steht.


Ähnliche Beiträge