Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Gartenhaus in Gadebusch abgebrannt

Brandursache derzeit noch unklar

Am 19.10.2011, gegen 11:50 Uhr, wurde das Polizeirevier Gadebusch über ein brennendes Gartenhaus in der Kleingartenanlage in Gadebusch, Vietlübber Chaussee, informiert. Bei Eintreffen der Beamten brannte die Gartenlaube bereits in voller Ausdehnung. Kurze Zeit später traf  die Freiwillige Feuerwehr am Ereignisort ein und begann mit den Löscharbeiten, die ca. 30 Minuten andauerten.

Menschen und Tiere wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 €. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Die Kripo in Gadebusch ermittelt.


Ähnliche Beiträge