Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Gajek und Suhr gratulieren Winfried Kretschmann

„Heute schreiben wir Bündnisgrüne Geschichte“

Die Bündnisgrünen in Mecklenburg–Vorpommern haben Winfried Kretschmann unmittelbar nach seiner Wahl zum Ministerpräsidenten in Baden-Württemberg herzlich gratuliert. „Heute schreiben wir Bündnisgrüne Geschichte“, sagte Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, Silke Gajek: „Mit Winfried Kretschmann ist ein Bündnisgrüner zum ersten Mal zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Darüber freuen wir uns alle. Diese Wahl ist auch ein Zeichen dafür, dass bündnisgrüne Politik immer mehr Zustimmung erfährt. Dies gibt uns auch Rückenwind für die Landtagswahlen am 4. September in Mecklenburg – Vorpommern.“

Der Spitzenkandidat und Landesvorsitzende der Bündnisgrünen, Jürgen Suhr freute sich über die große Zustimmung. Immerhin hatten auch zwei Abgeordnete aus dem konservativen Lager für Kretschmann gestimmt: „Das zeigt die breite Akzeptanz und Zustimmung, die die Person Winfried Kretschmann genießt. Baden-Württemberg steht jetzt vor einem Politikwechsel. Mehr Klimaschutz, der Ausbau der regenerativen Energien und bessere Bildung sind wichtige Ziele der grünroten Regierung. Vor allem aber wird mit grünrot ein neuer Politikstil in die Staatskanzlei einziehen. Winfried Kretschmann hat dies mit der „Politik des Zuhörens“ beschrieben und sich gegen ein „von Oben herunter regieren“ gewandt. Dies sind auch für uns in Mecklenburg-Vorpommern wesentliche Ziele zu eine neuen, nachhaltigen Politik“.

Gajek und Suhr wünschten Winfried Kretschmann und seinem Team viel Erfolg „auf einem sicher nicht einfachen Weg hin zu einem nachhaltigen Politikwechsel.“

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen LV MV


Ähnliche Beiträge