Bienen – wie sie leben, was sie leisten und wie wir ihnen helfen können

Copyright: Sonja Schweinitz

Der Botanische Garten der Universität Rostock bietet an diesem Sonntag, dem 7. Juli 2019, um 14 Uhr wieder eine öffentliche Führung an zum Thema „Bienen – wie sie leben, was sie leisten und wie wir ihnen helfen können“.

Während der einstündigen Führung wird Imkerin Sonja Schweinitz Einblicke in das Leben der kleinen Tiere geben sowie Tipps zum insektenfreundlichen Gärtnern. „Unsere Bienen sind ökologisch wie ökonomisch sozusagen systemrelevant, denn an ihnen hängen ganze Nahrungsketten. Rund 80 Prozent unserer heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind auf Bienen als Bestäuber angewiesen.

Sie leisten außerdem einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt. Aber sie brauchen dringend Schutz und Hilfe, und jeder kann dazu ein wenig beitragen, sogar mit einem bienenfreundlich bepflanzten Blumenkasten auf der Fensterbank“, erklärt Sonja Schweinitz.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt, die Teilnahmegebühr beträgt 2,00 Euro.

Um eine schriftliche Anmeldung bis zum 5. Juli 2019 unter Sonja.Schweinitz@rostock.de wird gebeten.

Termin: Sonntag, 7. Juli 2019 um 14:00 Uhr

Ort: Schaukästen am Eingang im Botanischen Garten Rostock, Hamburger Straße/Holbeinplatz

Weitere Informationen: „garten.uni-rostock.de“

Pressemitteilung der Universität Rostock