Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Führung für Blinde und Sehbehinderte durch das Museum

Das Stadtgeschichtliche Museum der Hansestadt Wismar ist im Schabbellhaus zu finden, einem der bedeutendsten Bürgerhäuser der Renaissance im Ostseeraum, das früher als Wohn- und Brauhaus diente.

Die Ausstellungen zeigen einen Überblick über Wismarer Geschichte(n) von Störtebeker bis Dornier. Eine Reihe von Hörstationen sind in die Präsentationen integriert und bieten Informationen von Till Eulenspiegels Streichen im mittelalterlichen  Wismar bis zu Zeitzeugenberichten von Mitarbeitern der Wismarer Dornierwerke zwischen 1933 und 1945.

Ab sofort bietet das Museum spezielle Führungen für Blinde und Sehbehinderte durch das Schabbellhaus und seine Ausstellungen an. Bei diesen Veranstaltungen werden auch Objekte zum Abtasten bereitgestellt. Im Anschluss an die Führung können die Hörstationen individuell genutzt werden.

Die Führung dauert ca. 60 Minuten. Sie wird nach vorheriger Absprache zum gewünschten Termin durchgeführt. Bitte melden Sie sich telefonisch im Museum bei Frau Dürl an (Tel: 03841/282350) Aus organisatorischen Gründen sollten die Absprachen spätestens 5 Werktage vor dem gewünschten Termin erfolgen.

Kosten: 35 € / Führung plus Eintritt (2 € bzw. ermäßig 1 € / Person. freitags Eintritt frei).
Teilnehmerzahl: Es wird empfohlen maximal 12 Personen in einer Gruppe zusammenzufassen, da das Schabbellhaus als historisches Gebäude zum Teil uneben ist und auch kleinere Räume hat. Die Aufsichtskräfte des Museums leisten soweit möglich Hilfestellung. Blindenführ-Hunde sind zur Begleitung Blinder und Sehbehinderter im Museum erlaubt.


Ähnliche Beiträge