Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

FSJler auf Lesereise mit Berndt Seite

Geschichtsunterricht mit Ministerpräsident a.D.

engagierte FSJler des DRK-Landesverbandes M-VAm 1. September beginnt für 180 junge engagierte Menschen ihr Freiwilliges Soziales Jahr beim DRK-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern. Bevor die Jugendlichen ihren Dienst in den jeweiligen Einsatzstellen antreten, werden sie entsprechend geschult. In den ersten drei Augustwochen organisiert das FSJ-Team des DRK Einführungsseminare, welche auf den praktischen Einsatz in Krankenhäusern, Pflege- und Behinderteneinrichtungen sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe vorbereiten. Einen kleinen Exkurs wird es ebenfalls geben, wenn sich mit der Geschichte der DDR auseinandergesetzt wird. In diesem Zusammenhang wird der ehemalige Ministerpräsident Mecklenburg-Vorpommerns, Dr. Berndt Seite, seine Biografie „Schneeengel frieren nicht“ vorstellen und persönliche Erlebnisse mit dem DDR-Regime schildern.

Damit sich die Jugendlichen ein plastisches Bild von der DDR-Geschichte machen können, werden sie die Dokumentations- und Gedenkstätte für Gefangene der Staatssicherheit in Rostock besuchen.


Ähnliche Beiträge