Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Frühling im Norden“ – Vorsaison auf Fischland – Darß – Zingst

Sendetermin: Sonntag, 24. April 2011 | 18.00 bis 19.00 Uhr | NDR Fernsehen

Vorsaison am Meer – das klingt nach Ruhe, leeren Stränden, kuschligen Ferienwohnungen und jeder Menge gesunder Luft. Wer sich zur Halbinsel Fischland – Darß – Zingst aufmacht, kann gleich zwei Küsten erkunden: die Ostsee- und die Boddenküste.

Moderator Thilo Tautz „heuert“ auf einem historischen Segler an und macht im Hafen von Wustrow fest. Hier kann der Besucher zum Pfadfinder werden, „blauen Steinen“ folgen und Besonderes im alten Seefahrerort entdecken. Besonders sind auch manche Bewohner der Region – wie ein Kapitän, der gerne mal in eine Wikingerkluft schlüpft, oder ein Bernsteinsammler, der in seinem Garten ein indonesisches Pfahlhaus baut.

Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft wandert Thilo Tautz zum Internationalen Jahr der Wälder mit einem Ranger durch den Darßwald und entdeckt dabei Ungewöhnliches und Einmaliges. Im 700-jährigen Dierhagen ist er mit einer waschechten Fischländerin verabredet. Trotz seines dörflichen Charakters hat der Ort alle Markenzeichen anderer Ostseebäder aufzuweisen, nur fallen die Dimensionen von Bäderarchitektur, Promenade und Co. hier ganz anders aus. Nach diesem Besuch wird der Moderator wieder mobil: ab Ahrenshoop mit einem Elektrofahrrad, und in Prerow geht es mit einem historischen Drahtesel zur Ausfahrt – eine Halbinsel der Gegensätze.


Ähnliche Beiträge