Gebündelte Veranstaltungstage locken auf das frühlingshafte Hochschulgelände


(Wismar/Rostock-Warnemünde) Das dritte Jahr in Folge lädt die Hochschule Wismar zu ihrerCampusErleben-Woche mit Angeboten für Studierende, Mitarbeiter, Fachpublikum, Studieninteressierte und Partygäste ein. Vom Dienstag, dem 16. Mai, bis zum Freitag, dem 19. Mai, werden vor allem die Wiese vor Haus 1 und das IT-Service- und Medienzentrum (ITSMZ) zum Drehkreuz zahlreicher Veranstaltungsformate.

AStA-CampusWoche

Den Auftakt der Veranstaltungstage bildet der Allgemeine Studierenden Ausschuss (AStA) am Dienstag, dem 16. Mai 2017, ab 10:00 Uhr auf der Campuswiese, mit der Vorstellung der studentischen Gremien, einem Freiluft-Sprachcafé, einer interaktiven Weltkarte, einem Grillwettbewerb und Kubb-Spielen sowie einem Karaokeabend ab 20:00 Uhr im Block17. Am Donnerstag, dem 18. Mai, findet ab 11:00 Uhr im Zelt auf der Campuswiese die Vollversammlung der Studierenden der Hochschule Wismar statt.

Über die Zusammensetzung der studentischen Gremien wird von Dienstag bis Donnerstag in Form von Online-Wahlen abgestimmt. Neben dem Hörsaalkino am Donnerstagabend ab 20:00 Uhr lädt der AStA am Freitagnachmittag zum studentischen Floh- und Tauschmarkt und zur Wochenabschlussparty „Rock me Academics“ mit Livemusik auf die Campuswiese ein.

Didaktiktage und Karrieretalk

Am Mittwoch, dem 17. Mai 2017 um 10:00 Uhr, werden die Didaktiktage im IT-Service- und Medienzentrum (ITSMZ), Raum 120, mit der Keynote „Einfache aktivierende Methoden für große Lehrveranstaltungen – Eine Handvoll Methoden, die sich (auch) im Hörsaal realisieren lassen“ des Sozialpädagogen Harald Groß eröffnet.

Wer sich bereits vorher auf den Vortrag einstimmen möchte, ist ab 13:00 Uhr im Atrium des Gebäudes herzlich zum Didaktikcafé eingeladen. Des Weiteren widmen sich zwei Workshops didaktischen und fachspezifischen Fragestellungen. So wird ab 16:00 Uhr der Referent Harald Groß „Aktivierende Methoden für Seminare – Wie Sie mit einfachen Mitteln bei Ihren Studierenden das Lernen auslösen können“ vorstellen. Zeitgleich lädt das E-Learning Team der Hochschule Wismar zu seinem Workshop „Digital aktivieren – Tools und Methoden für Blended- und E-Learning-Szenarien“ ein.

Ab 18:00 Uhr gibt es dann Wissenschaft mit Unterhaltungsfaktor, denn beim 4. Wismarer Science Slam werden wieder verschiedenste Fachinhalte kurz und unterhaltsam vermittelt. Diese beliebte Form der Wissensvermittlung sorgte bereits in den Vorjahren für stetig wachsenden Publikumszulauf und große Begeisterung angesichts des breiten Themenspektrums.

Am Donnerstag, dem 18. Mai, leitet um 10:00 Uhr der Impulsvortrag „Design EntrepreneurSHIP – Methoden transdisziplinärer Projektarbeit“ von Prof. Achim Hack (Fakultät Gestaltung) und Laima Gerlitz (Fakultät für Ingeneiurwissenschaften) die um 12:00 Uhr beginnende offene Mini-Tagung – bestehend aus freien, didaktikbezogenen Workshops – ein, deren Inhalte, Ablauf und Gestaltung zuvor im Didaktikcafé ab 9:00 Uhr von den Teilnehmern abgestimmt werden können.

Ab 12:15 Uhr ist der Blick in das Produktionsstudios für E-Learning Anwendungen (PELA) und auf innovative studentische Praxisprojekte möglich.

Parallel dazu präsentieren von 12:00 bis 14:00 Uhr Unternehmerinnen und Unternehmer im „Karrieretalk“ verschiedene Karrierewege und beantworten Fragen rund um den Jobeinstieg.

Die Veranstaltungen der Didaktiktage sind für alle Hochschulangehörigen und campusexterne Interessierte gleichermaßen offen. Die Anmeldung zur Teilnahme an den Workshops und die komplette Programmübersicht sind auf „hs-wismar.de/didaktik“ zu finden.

„Campus Ahoi!“ – Hochschulinformationstag

Die CampusErleben-Woche endet mit dem jährlichen Hochschulinformationstag „Campus Ahoi!“ am Freitag, dem 19. Mai 2017. Von 9:00 bis 16:00 Uhr wird auf dem Campus in Wismar und am Außenstandort Warnemünde ein umfangreiches Programm geboten, um Schüler, Abiturienten, Eltern und allgemein Interessierte für die Hochschule Wismar als Bildungseinrichtung zu begeistern. Die Fakultäten und Bereiche werden sich wieder mit vielen Aktivitäten vorstellen und zum Studium an der Ostsee einladen.

Auch die populäre „Campustour deluxe“, bei der ein Professor und ein Student über den Campus führen, wird erneut stattfinden und mit unterhaltsam-informativem Charme die zahlreich mitlaufenden Gäste erfreuen.

Die zentrale Studienberatung wird ebenso Fragen beantworten wie die Studienfachberater in den Fakultäten und das Studentenwerk Rostock, welches am Nachmittag um 14:00 Uhr zum Vortrag „Mit Sicherheit studieren“ und anschließend um 15:00 Uhr zur Wohnheimbesichtigung einlädt.
Sowohl der Hochschulinformationstag als auch die gesamte Wismarer „CampusErleben“-Woche klingt dann abends im Studentenclub Block 17 mit der Party „Block Ahoi!“ aus.

„Campus Ahoi!“ – Hochschulinformationstag – Teil 2

Am Außenstandort Warnemünde kann die dortige Seefahrtsausbildung zusätzlich zum Freitag auch am Samstag, dem 20. Mai 2017, von 9:00 bis 14:00 Uhr kennengelernt werden. Von 10:00 bis 14:00 Uhr findet dort erstmalig ein maritimer Logistikwettbewerb für Schüler ab der 8. Klasse statt, bei dem nicht nur Kreativität und technisches Wissen, sondern auch handwerkliches und strategisches Geschick sowie ein guter Orientierungssinn gefragt sind.

Überblick

Einen Überblick über alle Veranstaltungen der „CampusErleben“-Woche und den einzelnen Großveranstaltungen sind auf der Website der Hochschule Wismar bereitgestellt: „hs-wismar.de/campuserleben“.

Pressemitteilung / Hochschule Wismar