Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Fritz Reuter: Armer Rebell & Reicher Poet

Sendetermin: Sonntag, 7. November 2010 | 11.30 bis 12.00 Uhr | NDR Fernsehen

Matthias Brenner als Fritz ReuterEr ist der bedeutendste Schriftsteller der niederdeutschen Sprache: Fritz Reuter. Mit seinen Erzählungen und Werken wurde er zu einem der beliebtesten Autoren und Dichter des 19. und 20. Jahrhunderts. Sein sozialkritischer Blick und hintergründiger Humor sind bis heute aktuell. Anlässlich des 200. Geburtstages von Fritz Reuter am 7. November hat der NDR eine szenische Dokumentation über eine wichtige Persönlichkeit in der Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns geschaffen. Gedreht wurde an Originalschauplätzen, wie in seiner Heimatstadt Stavenhagen oder an seiner früheren Wirkungsstätte in Eisenach. Das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß diente als Filmkulisse für die Fritz-Reuter-Bühne Schwerin, die mit Spielszenen Fritz Reuters Werke lebendig werden ließ. Aber auch sein eigenes bewegtes Leben wird beleuchtet.

NDR Film ''Fritz Reuter: Armer Rebell & Reicher Poet''“Fritz Reuter: Armer Rebell & Reicher Poet“ ist eine weitere Folge in der Reihe der historischen Dokumentationen des NDR Landesfunkhauses. Dahinter steht die Idee, mit berühmten Persönlichkeiten die Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns zu erzählen. Für die Rolle von Fritz Reuter konnte der Schauspieler und neue Intendant am „Neuen Theater“ in Halle/ Saale, Matthias Brenner, gewonnen werden. Luise Reuter spielt die ehemalige Schauspielerin am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, Bärbel Röhl. Regisseur ist der gebürtige Schweriner Maik Priebe. Buchautor ist Hans-Jörg Lüdicke, Fernsehredakteur im NDR Landesfunkhaus. Produziert wurde die Dokumentation von der Sabelli-Filmproduktion in Schwerin mit Unterstützung der NDR Filmförderung.

Fotos: NDR


Ähnliche Beiträge