Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Frau in Anklam tot aus der Peene geborgen

Polizei schließt Straftat aus

Eine in Anklam wohnhafte 51-jährige Frau wurde heute Mittag von der Feuerwehr tot aus der Peene geborgen. Ein Passant hatte zuvor die Polizei darüber informiert, dass in Höhe der Silostraße eine Leiche treiben würde.
Drei Stunden zuvor hatte der Ehemann seine Frau bei der Polizei in Anklam als vermisst angezeigt. Sie war gegen 04:30 Uhr nicht am Treffpunkt einer Fahrgemeinschaft erschienen, zudem fanden sich keine Hinweise auf ihren Verbleib und das Fahrrad fehlte. Das Fahrrad wurde an einem Steg nahe des Fundortes gefunden.
Hinweise, die auf den Verdacht einer Straftat schließen lassen könnten, wurden nicht festgestellt.


Ähnliche Beiträge