Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

FotoAnalog-Seminar in Greifswald

Jugendmedienverband verbindet Fachwissen mit Kreativität / Anmeldeschluss ist der 1. April

Greifswald/Rostock (JMMV) – Auf den Spuren fast schon vergangener Zeiten wandeln und selbst Hand an legen: Alles möglich beim „FotoAnalog“-Seminar in Greifswald. Der Jugendmedienverband MV e.V. (JMMV) lädt vom 13. bis 15.04.2012 Jugendliche dazu ein, Tipps und Tricks der analogen Fotografie kennenzulernen.

„Wir richten uns an alle, die auch mal mit echten Filmrollen und Vergrößerern arbeiten und experimentieren wollen, anstatt Bilder nur auf einer kleinen Speicherkarte festzuhalten.“ sagt Marco Herzog vom JMMV. Der 22-Jährige freiberufliche Fotograf organisiert das Seminar zusammen mit fotobegeisterten Freunden.
Zusammen wollen sie den Teilnehmern die wichtigsten Grundlagen für gelungene Analogfotografie zeigen. Begriffe wie Schärfentiefe und Belichtungszeiten sollen keine Stolpersteine mehr sein, sondern motivieren, aus jedem Motiv das schönste Bild herauszuholen.

Das Besondere an diesem Seminar sei der Mix aus viel Praxis, viel Ausprobieren, wichtiger Theorie und dem Erfahrungsaustausch der Teilnehmer. „Es geht vor allem um das eigene Probieren. Dabei hilft praktisch jeder jedem.“ so Herzog. Ein Wochenende nehmen er und seine Mitstreiter vom JMMV sich Zeit, den Teilnehmern die theoretischen Grundlagen der Fotografie zu vermitteln und vor allem viel Freiheit für Praxisübungen zu lassen. „Bei diesem Seminar konzentrieren wir uns auf die Technik und Ästhetik der analogen Fotografie. Wir begeben uns quasi auf eine Zeitreise und verleihen der Geschichte der Fotografie neuen Glanz“. Ziel ist es, die Möglichkeiten der analogen Fotografie kennenzulernen und Fachwissen mit Kreativität zu verbinden.

Die Teilnahmekosten betragen 20,00 Euro für JMMV-Mitglieder oder Inhaber einer Jugendleitercard, für alle anderen 30,00 Euro. Darin enthalten sind Programm, Unterkunft und Verpflegung. Fahrtkosten können auf Antrag bis zum BahnCard50-Preis erstattet werden. Anmeldeschluss ist der 01. April 2012. Mehr Informationen zum Workshop und das Anmeldeformular stehen auf der Homepage www.jmmv.de.


Ähnliche Beiträge