Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Folklore nonstop in der Hansestadt Wismar

Gelungene CIOFF-Jubiläumsveranstaltung 2009

CIOFFFast 280 Mitglieder internationaler Tanz-Ensembles, Tänzer, Sängerinnen und Musiker aus Kolumbien, Burjatien, Serbien, Venezuela, Thailand, Armenien, China und für Deutschland unsere „Danzlüd ut Wismar“ verwandelten die Hanse- und Weltkulturerbe-Stadt Wismar in vom 22.Juli bis 26.Juli in eine globale, multikulturelle Stadt.

CIOFFSeit 1993 konnten damit Ensembles aus rund 40 Staaten in Wismar begrüßt werden.

Auch in diesem Jahr stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Programmen Sitte und Brauchtum ihrer Nationen vor und erfüllten das Anliegen der Stadt Wismar „Neugierig-Tolerant-Weltoffen“ mit Leben.

CIOFFFestivaldirektor Wolfgang Voß gelang auch mit dem X.Internationalen CIOFF-Folklorefestival eine herausragende Veranstaltung, die auch Wind und Regen trotzte.

Im Theater Wismar fanden die Eröffnungs-, Familien und Abschluss-Galas statt. Außerdem gab es wieder ein Festzelt am Alten Hafen, in dem die Gruppen mit ihren nationalen Programmen auftraten.

CIOFFAufführungen waren zudem vor dem Rathaus Wismar, in Gaststätten der City, im MEZ Gägelow, auf der Hafenmeile und in der „Oase“ in Zierow zu sehen.
CIOFFIm MEZ Gägelow konnte man begleitend zum Festival eine Foto-Ausstellung zur Geschichte des CIOFF in Wismar besuchen. M.Michels

F.: Impressionen vom CIOFF 2009 in Wismar. M.Michels


Ähnliche Beiträge