Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Folie über Bahnübergang bei Grevesmühlen gespannt

In der Nähe von Börzow bei Grevesmühlen (LK NWM) hat ein unbekannter Täter Folie über einen Bahnübergang gespannt.

Ein Autofahrer hatte am Mittwochmorgen die Klarsichtfolie bemerkt, als er vor den geschlossenen Schranken eines Bahnübergangs der Bahnstrecke Grevesmühlen -Schönberg stand. Der Passant hatte die Folie durchtrennt, um mit seinem PKW weiterfahren zu können. Die Klarsichtfolie war durch den unbekannten Täter an den Andreaskreuzen befestigt worden. Eine weitere Folie wurde in unmittelbarer Nähe über die Bahngleise gespannt. Diese wurde durch einen Zug durchfahren. Eine Gefahr für den Zugverkehr bestand dabei nicht.

Die Kriminalpolizei hat im Falle der Folie am Bahnübergang die Ermittlungen wegen Versuch des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Diese Tat wird im Zusammenhang mit den Fällen vom 17.08.2010 in Grevesmühlen ermittelt.

Niels Borgmann


Ähnliche Beiträge