Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Flügelweihe zum Stadtgeburtstag

Anlässlich des 776. Stadtgeburtstages feiert die Brahmsgesellschaft Stralsund die Weihe für den neuen Konzertflügel in der Kapelle St. Annen und Brigitten.

Der Erwerb des neuen Instrumentes konnte durch die Unterstützung von Privatpersonen, der Sparkasse Vorpommern, des Musikhauses Sitte, der Ostseespielbanken, Elektro Janke und der Hansestadt Stralsund realisiert werden.

Lisa Butzlaff (Foto: L.B.)Am 31. Oktober um 18 Uhr wird der Flügel mit einem Kammerkonzert für Flöte und Klavier seiner Bestimmung übergeben. Es erklingen Solowerke für Klavier von Liszt und Schumann sowie Kammermusik von George Enescu, Charles-Marie Widor und Carl Reinecke. Die Flötistin Lisa Butzlaff hat eine klassische Ausbildung genossen: erst in Sankt Petersburg, dann in Berlin. Sie studierte bei Prof. Grünenthal an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bis zum Diplom, danach hat sie ihr Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Rostock ebenfalls bei Prof. Grünenthal mit Auszeichnung abgeschlossen. Schon als Kind war Lisa Butzlaff Stipendiatin ihrer Heimatstadt Irkutsk und Preisträgerin bei zahlreichen Wettbewerben, unter anderem den Jugendfestspielen in Sankt Petersburg. Während des Studiums wurde sie Preisträgerin bei mehreren Kammermusikwettbewerben. Zu ihren Konzerttätigkeiten zählen Recitals im Rahmen des Projektes „Petersburg-Konzert“, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, Solistenkonzerte mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock und dem Kammerorchester Uelzen sowie dem Festival di Milano Musica und dem „Warschauer Herbst“. Den Klavierpart des Abends übernimmt Jens Hoffmann. Jens Hoffmann wurde  in Sondershausen geboren und war mehrfach Preisträger beim Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” und Stipendiat der Jürgen-Ponto-Stiftung. Er studierte bei Prof. Rolf-Dieter Arens an der Hochschule „Franz Liszt” in Weimar Klavier und beendete sein Studium  bei Prof. Beatrice Berthold in Hannover mit „sehr gut”. Für sein Konzertexamen wechselte er an die Hochschule für Musik und Theater in Rostock und schloss dort „mit Auszeichnung” ab.

Jens Hoffmann ist Preisträger des Internationalen Liszt-Wettbewerbs in Weimar, des Ostfriesischen Klavierpreises und des Maritim-Musikpreises für Liedbegleitung. An den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Kunstfest Weimar und den Bendestorfer Klaviertagen wirkte er als Solist, Kammermusiker oder Liedbegleiter mit. Jens Hoffmann ist Lehrbeauftragter an der HMT Rostock und Solo-Korrepetitor am Volkstheater Rostock.

Karten für das Konzert gibt es bei Juwelier Stabenow, in der Tourismuszentrale am Alten Markt, in der Lokalredaktion der OZ am Apollonienmarkt 16 und im Internet unter www.brahmsgesellschaft-stralsund.de sowie an der Abendkasse.


Ähnliche Beiträge