Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Feuer in Rankendorfer Werkstattgebäude

Eigentümer wurde leicht verletzt

Bei einem Feuer in einem kombinierten Wohn- und Werkstattgebäude in Rankendorf (LK NWM) ist Montagnacht ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Der Eigentümer des Hauses wurde beim Versuch die Flammen zu löschen leicht verletzt. Er musste anschließend vor Ort ambulant behandelt werden.

Nach Polizeiangaben brach das Feuer gegen 23:15 Uhr im Werkstattbereich aus, wodurch ein Teil des Gebäudes beschädigt wurde. Wie sich später herausstellte, wurden hier am Abend noch Schweißarbeiten durchgeführt. Vermutlich wurde dadurch der Brand verursacht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind noch nicht abgeschlossen.


Ähnliche Beiträge