Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Feuer in Picherer Gaststätte

Dachstuhl völlig ausgebrannt

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet in den späten Abendstunden des 03.11. ein ehemaliges Gaststättengebäude in Picher (LK LWL), in dem noch das gesamte Inventar lagerte, in Brand. Das Feuer brach im Deckenbereich aus, so dass das Dach völlig verbrannte. Schon nach einer halben Stunde hatten die Kräfte der freiwilligen Feuerwehren Picher und Ludwigslust den Brand unter Kontrolle und konnten das Feuer, das immer wieder aufflackerte, nach ca. 2 Stunden endgültig löschen. Durch das Löschwasser wurde das Inventar stark beschädigt. Personen und benachbarte Gebäude waren jedoch nicht in Gefahr. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 20.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern zur Zeit noch an. Eine Straftat kann jedoch nach ersten Erkenntnissen der Polizei ausgeschlossen werden. Es wird von einer technischen Ursache ausgegangen.


Ähnliche Beiträge