Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Feuer in Peckatel vernichtet Wohnhaus und Scheune

Personen wurden nicht verletzt

Ein Feuer in Peckatel (LK Parchim) hat am Donnerstagmorgen ein Wohnhaus mit angrenzender Scheune vernichtet. Der Brand brach ersten Ermittlungen zufolge gegen 6 Uhr im Bereich der Scheune aus. Das sich schnell ausbreitende Feuer griff dann auf das angrenzen Wohnhaus über. Dessen Eigentümer hatte das Haus zuvor verlassen und sich in Sicherheit bringen können.

Mehrere Feuerwehren aus der Region kamen zum Löscheinsatz. Die Polizei hat unverzüglich mit den Ermittlungen vor Ort begonnen. Die Brandursache ist gegenwärtig noch nicht bekannt. Der Sachschaden wird nach ersten Erkenntnissen auf ca. 200.000 Euro geschätzt.


Ähnliche Beiträge