Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Feuchtigkeit und Schimmelbildung“

Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale erschienen

Schimmelpilz kann nicht nur massive Schäden am Gebäude anrichten, sondern sich auch negativ auf das Raumklima und die Gesundheit der Bewohner auswirken – schnelles und frühzeitiges Handeln ist daher wichtig. Hilfe bei der Vermeidung und Bekämpfung von Schimmelpilz bietet der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Feuchtigkeit und Schimmelbildung“.

Das Buch informiert ausführlich über das Problem Schimmel, klärt auf, wie man Schimmelpilzbildung in der Wohnung vermeiden kann und was man tun sollte, wenn der Schimmel sich bereits ausbreitet. Leicht verständlich werden die Faktoren, die zur Schimmelbildung führen können, erläutert. Informiert wird unter anderem über die verschiedenen Arten von Feuchtigkeit, die zu Schäden führen können oder über die Risiken verschiedener Baumaterialien. Leicht umsetzbare Verhaltenstipps etwa zum richtigen Lüften und Heizen zeigen, wie man mit einfachen Mitteln das Ziel einer „schimmelfreien“ Wohnung erreichen kann. Falls die Wohnung dennoch von Schimmel befallen sein sollte, bietet eine Auflistung der möglichen Schäden und der zu erwartenden Sanierungsarbeiten eine Orientierungshilfe. Außerdem beinhaltet der Ratgeber einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung und Möglichkeiten des Schadensersatzes.

Den Ratgeber „Feuchtigkeit und Schimmelbildung in Wohnräumen“ gibt es für 7,90 Euro in den Beratungsstellen der NVZ.


Ähnliche Beiträge