Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Festspiele MV laden zu besinnlichem Jahresende und -anfang

Winterliche Konzerte mit dem Armida Quartett, Daniel Hope, Nils Mönkemeyer, Simone Kermes und vielen mehr

Die schönste Zeit des Jahres beginnt – die Advents- und Weihnachtszeit. Foto: M.M.

Auch in diesem Jahr läuten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern die Weihnachtszeit mit wunderbaren Adventskonzerten ein. Im Schloss Ulrichshusen, im ehemaligen Pferdestall des Gutshauses Stolpe (bei Anklam) und im Schloss Schwiessel bringen Sie hochkarätige Künstler wie die Festspielpreisträger Daniel Hope, Nils Mönkemeyer, Lucas und Arthur Jussen sowie das Armida Quartett in Weihnachtsstimmung.

Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen „Musik & Literatur“ mit Martin Stadtfeld und Clemens von Ramin, Preisträger-Konzerte mit Daniel Hope, Lucas und Arthur Jussen oder Nils Mönkemeyer, Andreas Arend, Sabine Erdmann und dem vision string quartet.

Das österreichische Bläserensemble Federspiel wird Sie mit Weihnachts- und Winterstücke verzaubern, ehe Marie-Elisabeth Hecker, Carolin Widmann, Paloma Kouider und das Armida Quartett mit einer dreitägigen winterlichen Schubertiade locken.

Im Januar geht es ebenso musikalisch weiter: Die Starsopranistin Simone Kermes begrüßt das neue Jahr gemeinsam mit den Festspielpreisträgern vom Fauré Quartett in zwei Neujahrskonzerten im Schloss Ulrichshusen  mit Strauss- und Mahler-Liedern und internationalen Chansons und Filmsongs.

Weitere Informationen zu allen winterlichen Konzerten finden Sie auf der Homepage der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern unter www.festspiele-mv.de.

Der Vorverkauf für die Adventskonzerte und auch für die Neujahrskonzerte 2018 läuft bereits auf Hochtouren. Wenige Karten gibt es noch unter festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 5918585, an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an den jeweiligen Tages- bzw. Abendkassen

Dr. Ina Voigt / Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Festspiele M-V


Ähnliche Beiträge