Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern feiern 20.Geburtstag

Festkonzert zum Gründungstag am 13.Mai mit Gábor Boldoczki

Schon einen Monat vor dem eigentlichen Saisonbeginn findet am Donnerstag, dem 13. Mai um 11:00 Uhr anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ein Jubiläumskonzert im Staatstheater Schwerin statt. Hier hat genau vor 20 Jahren am 13. Mai 1990 alles seinen Anfang genommen.

Gábor BoldozkiGrund genug, diesen Anlass zu nutzen und die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Stiftung ins Leben zu rufen. Für den musikalischen Rahmen sorgt der diesjährige Preisträger in Residence, Trompeter Gábor Boldoczki, und das Schweriner Blechbläser-Collegium, das schon beim Gründungskonzert vor 20 Jahren auf der Bühne stand. Ferner das Festspielorchester MV (Mitglieder der Orchester des Landes MV) unter Stefan Malzew.

Mit elf Konzerten in Schwerin und sechs Konzerten in unmittelbarer Nähe der Landeshauptstadt sind die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in dieser Saison in Schwerin so präsent wie nie zuvor. „Die Landeshauptstadt Schwerin hat nicht nur eine große höfische Musiktradition, sie ist auch das Zuhause des Landesmusikrates, des Musikvereins- und der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, und alle zusammen feiern in diesem Jahr Geburtstag.

Den stolzen 850 Jahren der Heimatstadt stehen 20 Jahre der Musikinstitutionen gegenüber, die auch mächtig stolz sind auf das Geleistete. Grund genug für die Festspiele MV Schwerin im Jubiläumsjahr eine goße und prominente Konzertreihe zu widmen“, so der Intendant der Festspiele MV, Dr. Matthias von Hülsen. Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow bedankt sich bei Festspiel-Intendant Matthias von Hülsen für diesen Konzertreigen und erinnerte daran, dass die Wiege der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin steht.

„Darauf sind wir ganz besonders stolz. Ich freue mich, dass die Festspiele ihr 20-jähriges Gründungsjubiläum nutzen, um an diese Wurzeln zu erinnern und den Kulturkalender zur 850-Jahrfeier Schwerins mit hochkarätigen Konzerten bereichern.“

Foto: Gabor Boldoczki gastiert auch beim Festkonzert zum 20.Geburtstag der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. (Bernd Lasdin)


Ähnliche Beiträge