Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Ferienhauses im Ostseebad Koserow abgebrannt

Brandursache noch unklar

In den frühen Morgenstunden des 12. Februar kam es im Ostseebad Koserow (Usedom) in der dortigen Hauptstraße zu einem Brand eines zurzeit unbewohnten Ferienhauses. Polizei und Feuerwehr wurden kurz nach 6 Uhr darüber informiert, dass das Reetdach des Ferienhauses brenne. Die eingesetzten Feuerwehren der Ortschaften Koserow, Zempin, Ückeritz, Loddin und Zinnowitz hatten den Brand schließlich gegen 07:25 Uhr gelöscht. Kriminalpolizei und Brandursachenermittler begannen noch am Vormittag mit den Ermittlungen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt.


Ähnliche Beiträge