Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

FDP freut sich über historische Wahlergebnisse in M-V

Schwerin: Zum Ausgang der Europa- und Kommunalwahlen in erklärt der FDP-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete, Christian Ahrendt: Die FDP in M-V freut sich über das beste Wahlergebnis bei Europa- und Kommunalwahlen seit der Wiedervereinigung.

Allen Wählerinnen und Wählern, aber auch den Kandidatinnen und Kandidaten der FDP, die in den letzten Wochen einen engagierten Wahlkampf durchgeführt haben, gilt unser herzlichster Dank. Wir sind heute noch stärker vor Ort und in Europa. Das ist eine hervorragende Startposition für die kommende Bundestagswahl im September und die Landtagswahl 2011.

Bei den Kommunalwahlen verbesserte sich die FDP um 2,6 Prozent auf landesweit 8,7 Prozent.  Die FDP-Kandidaten zur Europawahl erhielten 7,6 Prozent Zustimmung in M-V. Das sind 3,7 Prozent mehr als im Jahr 2004.
Die liberale Hochburg im Land bildet der Landkreis Rügen. Dort kam die FDP auf 15,8 Prozent der Stimmen. Auch in den Kreisen Bad Doberan, Wismar und Mecklenburg-Strelitz ist die FDP zweistellig. Die größten Zugewinne gab es auf Rügen (+4,1) und im Landkreis Ludwigslust (+3,9).


Ähnliche Beiträge