Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

FDP baggert Weg für Nothafen frei

Schwerin: Zum Beschluss des Landtages die Zufahrt zum Nothafen Darßer Ort auszubaggern, erklärt der FDP-Landesgeneralsekretär

HAGEN REINHOLD:Die FDP Mecklenburg-Vorpommern begrüßt die Entscheidung der Regierung dem Dringlichkeitsantrag der FDP-Landtagsfraktion zuzustimmen. Durch das damit ermöglichte Ausbaggern des Nothafens Darßer Ort kann der Seenotkreuzer „Theo Fischer“ schneller bei Notfällen in der stark befahrenen und dicht vor Fischland Darß verlaufenden Kadetrinne eingreifen. Ein Höchstmaß an Sicherheit der Seefahrer in der südwestlichen Ostsee wird damit in Kürze wieder gewährleistet sein.

Die FDP wird auf die schnelle Umsetzung dieser notwendigen Maßnahme drängen. Wir hoffen, dass kein zusätzlicher Druck durch betrunkene russische Kapitäne dafür notwendig ist.


Ähnliche Beiträge