Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Familientragödie in Granzin bei Boizenburg

Am 24.01.2009 kurz nach 20 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis, dass in der Ortschaft Granzin ein Mann seine Ehefrau mit einem Beil bedroht.

Die Frau konnte sich während der Auseinandersetzung losreißen und flüchten. Umgehend wurden Polizeibeamte des Polizeireviers aus Boizenburg in den 15 Kilometer entfernten Ort entsandt.

Vor Ort konnten die Beamten die verängstigte Frau (66 Jahre) beim Hinweisgeber antreffen. Nachdem sich die Beamten einen Überblick über die Situation verschafft hatten betraten sie das Haus (altes Einfamilienhaus mit Stall) der Eheleute.

Im Stallgebäude konnte der 62 Jahre alte Tatverdächtige gefunden werden. Er hatte sich erhängt.

Zu den Hintergründen der Tat hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Kubischok, (KHK)


Ähnliche Beiträge