Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Vor den „Europaspielen“ 2015 in Baku

Der Turner Fabian Hambüchen führt die DOSB-Mannschaft ins Stadion bei den „Europaspielen“ in Baku …


Turner Fabian Hambüchen ist Deutschlands Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier der 1. Europaspiele am Freitag in Baku (17.30 Uhr/live bei SPORT1).

Der 28-Jährige wird die 265-köpfige deutsche Mannschaft anführen, wenn sie zur Premiere des kontinentalen Multisport-Highlights unter dem Motto „Wir für Deutschland“ (#WirfuerD) ins Stadion kommt. Das gab der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) vor der Abreise der Teilmannschaften der Turner, Tischtennisspieler und Karetka am Gate der Deutschen Lufthansa auf dem Frankfurter Flughafen bekannt.

„Fabian Hambüchen ist ein vorbildlicher Sportler, der in seiner Karriere schon sehr viel erreicht hat. Silber und Bronze bei den Olympischen Spielen 2012 in London und 2008 in Peking am Reck sowie der WM-Titel am Reck 2007 bei der Heim-WM in Stuttgart waren zweifellos die Höhepunkte.

Volley

Dazu kommen acht weitere WM-Medaillen und elf EM-Medaillen. Fabian steht für Fairness, Engagement und Miteinander. Ich bin mir sicher, dass unsere Mannschaft sich gern hinter ihm versammeln wird“, sagte der DOSB-Vorstandsvorsitzende Michael Vesper bei der Vorstellung von Hambüchen als Fahnenträger in Frankfurt/Main.
Hambüchen komme auf Grund seiner bodenständigen Art bei den Fans sehr gut an, unterstrich Vesper: „Fabian ist ein Typ. Nicht zuletzt deshalb ist er auch schon 2007 von den Sportjournalisten zu Deutschlands Sportler des Jahres gewählt worden.“

Die Entscheidung über den Fahnenträger sei nicht leicht gefallen, erklärt Chef de Mission Dirk Schimmelpfennig, der bereits seit Samstag in Baku ist und dort die Vorbereitungen für die sukzessive Ankunft der deutschen Mannschaft trifft.

„Wir haben uns für Fabian Hambüchen entschieden, weil er mit seinen herausragenden Leistungen den deutschen Turnsport geprägt hat, sich im deutschen Leistungssport sehr verdient gemacht hat und mit seiner Persönlichkeit Vorbild für viele Sportler, auch in unserem jungen, deutschen Team hier in Baku, sein kann. Er gibt der deutschen Mannschaft und auch Sportdeutschland als unser Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier zu den ersten European Games ein markantes Gesicht.“

Deutscher Olympischer Sportbund
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Foto/Michels: Frauen-Volleyball ist ebenfalls im Programm der „Europaspiele“. An diesem Turnier nehmen auch sechs aktuelle und ehemalige SSC-Spielerinnen teil.


Ähnliche Beiträge