Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Eröffnung der „Grünen Runde“ in Neubrandenburg am 19. April 2008

Willkommen in der Wildnis…und auf einer abenteuerlichen Wanderroute durch die schönsten Erholungsgebiete zwischen dem Tollensesee und den Flusslandschaften im Norden der Stadt Neubrandenburg.

Vom Tollensesee aus führt Sie die Grüne Runde in die idyllische Einsamkeit malerischer Landschaften. Eindrucksvolle Hügelketten, lang gestreckte Flusstäler, weite Ebenen- das Ergebnis eiszeitlicher Landschaftsentstehung. Entdecken Sie im Herzen des UNESCO-Geoparks Mecklenburgische Eiszeitlandschaft die Spuren der Eiszeit. Genießen Sie beeindruckende Landschaftsblicke in die Flussniederungen der Tollense und zur Stadt. Der Verlauf der Grünen Runde ermöglicht Beginn und Ende der Tour an verschiedene gut erreichbare Plätze zu legen.

Auf die Beine – fertig los!

Die Einweihung der Grünen Runde findet am Samstag, dem 19. April 2008, im Rahmen einer Sternwanderung statt. Vom Wandertreff am Tollensesee, dem Hauptstartort, und weiteren Nebenstartplätzen werden die Teilnehmer auf Teilabschnitten der Grünen Runde zum Ziel am Reitbahnsee wandern bzw. walken. Dort, auf dem Gelände der Wasserski-Seilbahn, gibt es einen herzlichen und kulinarischen Empfang der Wanderer mit Eintopf, Bratwurst vom Grill, Kaffee und Kuchen, Getränken und vielen weiteren gastronomischen Angeboten.


Ähnliche Beiträge