Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Endspurt für Unternehmer des Jahres 2009

Seidel: Nominierung endet am 28. FebruarEndspurt für die Bewerbung beim Landeswettbewerb „Unternehmer des Jahres in MV“: „Noch bis zum 28. Februar 2009 werden Bewerbungen oder Vorschläge für den Unternehmerpreis entgegen genommen“, sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Montag in Schwerin. „Wir brauchen Unternehmergeist und unternehmerischen Weitblick. Der Landeswettbewerb würdigt diese Leistung und deren Bedeutung für das gesamte Land.“ Wirtschaft und Politik suchen gemeinsam den Unternehmer des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Im Nordosten gibt es viele erfolgreiche und engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer, die Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen.

Der Unternehmerpreis wird in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben. „Die Träger des Wettbewerbs bündeln die Kräfte und loben den Unternehmerpreis in drei Kategorien gemeinsam aus“, sagte Seidel. Die drei Kategorien sind in diesem Jahr „Unternehmerpersönlichkeit“, „Familienfreundlichkeit“ und „Fachkräftesicherung“. Träger des Wettbewerbs sind das Wirtschaftsministerium, der Ostdeutsche Sparkassenverband, die drei Industrie- und Handelskammern, die beiden Handwerkskammern und die Vereinigung der Unternehmensverbände für MV.

In der Kategorie „Unternehmerpersönlichkeit“ sind Gesamtentwicklung des Unternehmens, Managementqualitäten und Vorbildfunktion der leitenden Persönlichkeit gefordert. Beim „Familienfreundlichen Unternehmen“ liegt der Schwerpunkt in familien- und personalbewussten Unternehmensangeboten. In der dritten Kategorie wird ein Unternehmen gesucht, das in der Nachwuchs- und Fachkräftesicherung kreativ und erfolgreich ist. Dotiert sind die Preise mit jeweils 5.000 Euro und einer Stele der Rostocker Designerin Anna Silberstein, die Preisverleihung findet im Rahmen einer feierlichen Gala am 17. April 2009 in Greifswald statt.

Im vergangenen Jahr wurde der Eigentümer des Stahlbauunternehmens Stieblich in Güstrow, Uwe Stieblich, als erste Unternehmerpersönlichkeit ausgezeichnet. Der Preis für die familienfreundlichste Firma ging an das Schweriner Technologieunternehmen Trebing & Himstedt.  Beim Wettbewerb 2008 wurde die Kategorie „Umweltfreundliches Unternehmen“ ausgelobt. Diesen Preis erhielt die Haveltourist GmbH aus Groß Quassow, die neun Campinganlagen in MV mit sehr hohen ökologischen Standards betreibt. Zusätzlich wurde ein Sonderpreis als Unternehmerpersönlichkeit im Bereich Lebenswerk/Unternehmensnachfolge vergeben, mit dem Uwe Kunkel von der Metallbau und Montagen GmbH in Kritzow geehrt wurde.

Am Wettbewerb können alle Unternehmen mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen. Bewerbungen und Vorschläge sind schriftlich beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus MV einzureichen. Die Wettbewerbsunterlagen können im Internet unter www.wm.regierung-mv.de heruntergeladen oder bei allen Trägern kostenlos angefordert werden.


Ähnliche Beiträge