Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Eisige“ Zeiten in Kultur und Sport

Zwischen Rövershagen und weltmeisterlichen Zielen


Gegenwärtig ist wieder Eiszeit. Gerade sportlich. In den Eissportarten, wie Eisschnelllaufen, Short Track und Eiskunstlaufen, sowie im Schlittensport, wie Rennrodeln, Skeleton und Bobsport, hat die Saison 2015/16 mit den verschiedenen Weltcup-Wettbewerben, WM und „Grand Prix“-Wettkämpfen längst begonnen, beinhaltete schon die verschiedensten Wettkampf-Stationen oder wird demnächst starten.

SANYO DIGITAL CAMERA

Die Winter-Sportlerinnen und Winter-Sportler im Alter zwischen 15 und 18 Jahren haben zudem längst die zweiten Olympischen Jugend-Winterspiele vom 12.Februar bis 21.Februar 2016 im Blick.

Und die wintersportliche Saison 2015/16, welche die Hälfte des aktuellen olympischen Zyklusses markiert, wird sehr ereignisreich. Das Fernziel sind die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, aber die diversen WM 2016 im Eissport sind eine Zwischenstation, eine Standortbestimmung dorthin.

Zwischen Eiskunstlaufen, Eishockey und Curling

Im Eiskunstlaufen wird das „Grand Prix-Finale“ 2015/16 vom 10.Dezember bis 13.Dezember in Barcelona ausgetragen und dann geht es für die Eiskunstläuferinnen und Eiskunstläufer fast „nahtlos“ weiter: vom 25.Januar bis 31.Januar die EM in Bratislava und vom 28.März bis 3.April die WM in Boston.

Auch für die Eisschnellläuferinnen und Eisschnellläufer ist die aktuelle Saison sehr kompakt. Für sie gibt es die Einzelstrecken-WM vom 11.Februar bis 14.Februar 2016 in Kolomna, die Sprint-WM vom 27.Februar bis 28.Februar 2016 in Seoul, die Mehrkampf-WM vom 5.März bis 6.März 2016 in Berlin und das Weltcup-Finale vom 11.März bis 13.März in Heerenveen.

Für die Kurzbahn-Eisschnellläuferinnen und -Eisschnellläufer wird 2016 außerdem weltmeisterlich. Vom 11.März bis 13.März werden deren WM in Seoul ausgetragen.

Mit Puck und Schläger sind die Eishockey-Spielerinnen und -Spieler im kommenden Jahr zwischen Kanada und Russland unterwegs. Vom 28.März bis 4.April sind die Eishockeyspielerinnen bei ihren 17.WM in Kamloops (Kanada) gefordert. Die Herren Eishockeyspieler küren ihren 80.Weltmeister der Eishockey-Geschichte bei den WM vom 6.Mai bis 22.Mai in Moskau und in Sankt Petersburg.

Weitere wichtige Weltmeisterschaften auf dem sportlichen Eis 2016 sind die Rennrodel-WM in Königssee vom 29.Januar bis 31.Januar, die WM im Skeleton bzw. im Bobsport zwischen 8.Februar bis 21.Februar in Innsbruck-Igls und die Curling-WM in Basel (Herren) bzw. in Swift Current / Saskatchewan (Frauen / wahrscheinlich im März/April).

Sportlich-künstlerische Eis-Veranstaltungen in Rostock

In „unseren Breitengraden“ muß auf „Eiszeiten“ ebenfalls nicht verzichtet werden, so wird vom 3.Dezember bis 6.Dezember 2015 „Holiday on Ice“ in der Stadthalle Rostock gastieren, am 24.Dezember gibt es die traditionelle Weihnachts-Gala des Rostocker Eiskunstlauf-Vereines in der Eishalle an der Schillingallee und im Januar stehen Wettkämpfe im Short Track an gleicher Stelle auf dem Programm.

Wieder „Eiszeit“ in Rövershagen

Eine „kulturelle Eiszeit“ ist ebenfalls nicht mehr fern. Vom 19.Dezember 2015 bis 31.Oktober 2016 erwartet die 13.Eiszeit in Rövershagen wieder zahlreiche Besucher. Das Thema lautet in diesem Jahr „Die fantastische Reise mit dem Orient-Express“, wobei der „Orient-Express“ mit seiner besonderen Historie und dessen Route schon Gegenstand zahlreicher Krimis, Filme und Dokumentationen war. In diesem Jahr gestalteten dazu 20 Künstlerinnen bzw. Künstler aus zehn Ländern die spektakulären Skulpturen.

Na dann, auf eine „coole Reise“ mit dem „Orient-Express“ in Rövershagen.

Last but not least: In Schwerin, unter anderem während des Weihnachtsmarktes vom 23.November bis 30.Dezember, lockt zudem ein überdachtes „Eisstadion“ am Südufer des Pfaffenteiches zu Schlittschuhlaufen, Eiskunstlaufen, Eishockey und Eisstockschießen.

Marko Michels

Foto/Michels: Die Athletinnen des Rostocker Eiskunstlauf-Vereines präsentieren sich auch wieder während des Schweriner Weihnachtsmarktes.


Ähnliche Beiträge