Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Einmietbetrüger in Stralsund und Sassnitz unterwegs

Kriminalpolizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Die Polizei ermittelt in Stralsund und Sassnitz (Rügen) in jeweils 2 Fällen wegen Einmietbetruges. Auf Grund der Personenbeschreibung geht die Kriminalpolizei derzeit davon aus, dass es sich immer um dieselbe Person handelt. Ein junger Mann gibt an, alleine bzw. mit einer Freundin/Arbeitskollegin unterwegs zu sein und mietet ein Einzel- bzw. Doppelzimmer an. Er hat sich bisher mit verschiedenen Unterlagen ausgewiesen. Ein Personalausweis wurde nicht vorgelegt. Vor der Abreise wurden die Rechnungen für die mehrtägigen Übernachtungen nicht beglichen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:
– scheinbares Alter 25 – 35 Jahre
– 1,75 – 1,85 m groß
– kräftige und durchtrainierte Statur
– kurze dunkle Haare, z.T. gegelt
– Dreitagesbart
– gepflegte Erscheinung


Ähnliche Beiträge