Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Einkaufswagen von Brücke auf Auto geworfen – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagmorgen wurde in Wismar durch unbekannte Täter ein Einkaufswagen von einer Brücke auf ein Auto geworfen.Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.Der Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 05:40 Uhr auf der Bürgermeister-Haupt-Straße in Höhe des Freizeitbades „Wonnemar“. Durch zwei noch unbekannte Täter wurde von einer Fußgängerbrücke ein Einkaufswagen auf einen in Richtung Schweriner-Straße fahrenden Pkw geworfen.  Der  Einkaufswagen landete auf der Motorhaube des Pkw Opel Astra.

Das Fahrzeug war kurz zuvor von einem Parkplatz auf die Straße aufgefahren und hatte somit zur Tatzeit ein geringes Tempo. Das Auto war mit vier Personen (2 weiblich, 2 männlich) besetzt. Verletzt wurde niemand. Die beiden Täter, die zur Tatzeit dunkel gekleideten waren, flüchteten unerkannt von der Fußgängerbrücke in Richtung „Wonnemar“. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und fahndet nach den Tätern. Hinweise dazu nimmt die Polizei in Wismar unter Telefon 03841 – 2030 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Steffi Nietz


Ähnliche Beiträge