Zweites Plein Air Festival im Mai

Ausstellung Plein Air Kunsthalle 2017 (Foto: Ulrike Pawandenat, TSK-GmbH)

Ostseebad Kühlungsborn (März 2018): In Kühlungsborn sind die Pinsel los – vom 6.-13. Mai 2018 dreht sich im Ostseebad alles rund um das Thema der Freilicht- Malerei (französisch: Plein Air). Peu á peu strömen kleine Künstlergruppen im Ostseebad und in der Region aus. Am Strand, am Bastorfer Leuchturm, im Konzertgarten Ost oder im Münster Bad Doberan sitzen Dozenten mit Ihren Malschülern und genießen das Malen in der Natur. Dies sind nur einige Beispiele der vielfältigen Malorte, die der Mai im Ostseebad hergibt.

Der Molli in Pastell, der Strand in Öl und die Gäste auf der Seebrücke als Manga-Figuren? Zum zweiten Mal in Folge findet das Plein Air – Festival im Ostseebad Kühlungsborn statt. Zu Beginn der Woche können kunstinteressierte drei Tage lang Workshops verschiedener Kunstrichtungen besuchen und unter Anleitung fachkundiger sowie renommierter Dozenten ihr Können weiter ausbauen oder etwas dazu lernen.

An den weiteren beiden Tagen findet das freie Malen statt. Während dieser Tage können Künstler – ganz gleich ob Anfänger, Hobbykünstler und Profis – an den schönsten Orten im Ostseebad und der Region frei malen und haben die Chance, die in der Natur entstandenen Bilder am Ende der Kunstwoche in der Kunsthalle Kühlungsborn auszustellen. Unter den ausgestellten Bildern wird ein Publikumspreis sowie über eine Jury drei Festivalpreise für die Freiluftmalerei vergeben.

Schon beim Plein Air 2017 sind beim Freien Malen mehr als ein Duzend völlig verschiedener und sehr schöne Unikate zusammengekommen – viele davon wurden noch am gleichen Tag während der Ausstellung verkauft. Der stolze Blick der Hobbykünstler – wenn Sie ihrer eigenen Werke an der Wand der Kunsthalle Kühlungsborn direkt am Meer sehen – ist dagegen unbezahlbar.

Das erwartet Sie beim Plein Air Festival:

– Vielfältige Workshops mit namenhaften Dozenten mit unterschiedlich Themenschwerpunkten (z.B. Pastellmalerei, Ölmalerei, Urban Sketching, Akryl- oder Aquarellmalerei).

– Freies Malen an den schönsten Malorten der Region

– Ausstellen der entstandenen Bilder, Präsentation in der Kunsthalle Kühlungsborn

– Eine einzigartige Woche ganz im Zeichen der Kunst & Natur

Noch gibt es einige wenige Restplätze bei den Workshops sowie freie Plätze für das freie Malen. Mehr Informationen unter: ostsee-pleinair.de .

Pressemitteilung, Katja Seppelt, Marketing& PR, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH