Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Einbruch in Brüeler Getränkemarkt

Eigentümer niedergeschlagen

Zwei unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag gegen Mitternacht in einen Getränkemarkt in Brüel (LK PCH) eingebrochen und haben den Eigentümer niedergeschlagen. Die Täter waren gewaltsam über eine Tür in den Markt eingedrungen. Ein Miteigentümer des Marktes war über den Einbruch alarmiert worden und begab sich umgehend vor Ort. Er überraschte die Einbrecher, woraufhin einer der Täter den 24-jährigen Mann zu Boden schlug. Die Täter flüchteten daraufhin mit einem unbekannten dunklen PKW, vermutlich älteren Modells. Eine sofort ausgelöste Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos. Der Sachschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Es ist außerdem im Moment noch nicht bekannt, ob etwas aus dem Markt entwendet worden ist. Der 24-jährige erlitt leichte Gesichtsverletzungen.

Der Täter, welcher den Miteigentümer des Marktes niederschlug, wird als circa 180 cm groß, schlank und mit dunklen kurzen Haaren beschrieben. Er trug eine blaue Jeanshose. Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls und gefährlicher Körperverletzung. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Sternberg Tel.: 03847-43270 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Ähnliche Beiträge