Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Ein rollendes Museum der Autoklassiker

2. Hamburg-Berlin AUTO BILD Klassik vom 20. bis 22. August – 180 Oldtimer und Youngtimer am Start – „Boxen-Stopp“ ebenfalls in Boltenhagen und Wismar – Auch Katarina Witt und Boris Becker am Steuer

SStaubwolken und Motorengeheul. Das macht eine Rallye normalerweise aus. Nicht aber die Hamburg-Berlin, die AUTO BILD KLASSIK in diesem Jahr zum zweiten Mal veranstaltet. Bei der Rallye für Oldtimer und Youngtimer steht der Fahrspaß im Vordergrund – Reisen statt Rasen lautet denn auch das Motto der zweiten Auflage. Nach der erfolgreichen „Jungfernfahrt“ 2008 machen sich in diesem Jahr vom 20. bis 22. August insgesamt 180 Fahrzeuge auf den Weg von der Alster an die Spree. Aufgeteilt auf fünf Etappen in drei Tagen beträgt die Gesamtstrecke zirka 650 Kilometer.

Alter HafenNach dem Prolog im Hamburger Hafen führt die Strecke von der Hansestadt auf landschaftlich reizvollen Nebenstraßen über Boltenhagen an der Ostsee und Wismar, über die Mecklenburger Seenplatte bis nach Berlin. Zuschauern
entlang der Strecke bietet sich so ein beeindruckender Rückblick in die ältere und jüngere Automobilgeschichte.

Schirmherren der Veranstaltung sind in diesem Jahr Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) und Volker Lange, Senator a.D. und Präsident desVerbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK).

HafenfestTeilnehmen werden Oldtimer bis Baujahr 1970 und Youngtimer bis Baujahr 1989. Damit alles rund läuft, können sich die Rallyepiloten bereits einen Tag vor dem offiziellen Startschuss auf einem Übungsparcours mit Lichtschranke und Druckschlauch auf die Drei-Tages-Fahrt vorbereiten. Am ersten „offiziellen“ Rallyetag wird der vierfache deutsche Rallyemeister Peter Göbel in einem Theorielehrgang Tipps, Tricks und eigene Erfahrungen an die Fahrer weitergeben.

Start ist an der Fischauktionshalle, der Prolog führt durch den Hamburger Hafen und endet in der HafenCity. Auf der gesamten Strecke warten
abwechslungsreiche Prüfungen in einem einzigartigen Ambiente auf die
Teilnehmer.

Am Freitag führt die zweite Etappe über Ratzeburg nach Boltenhagen an der Mecklenburger Bucht. Nachmittags stehen bei der dritten Etappe unter anderem die Hansestadt Wismar und Güstrow auf dem Streckenplan. Tagesziel ist Land Fleesensee, das landschaftlich eindrucksvoll im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte gelegen ist.

Am dritten Tag geht es zunächst nach Groß Dölln durch das UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Im Laufe des Nachmittags werden die Teilnehmer dann am Potsdamer Platz in Berlin zur Zielankunft erwartet.

F.: 1.In der Weltkulturerbe-, Hanse-, Sport-, Kultur- und Auto-Stadt Wismar dominieren am Wochenende neben „Schweden“ auch Prominente am Steuer. Hier motorisierte Schützenmajestäten während des Schützenfestes 2009. M.Michels / 2.Blick zum Alten Hafen in Wismar. M.Michels / 3.Erst das Hafenfest nun das Schwedenfest mit „Boxen-Stopp“ der 2.Hamburg-Berlin AUTO BILD Klassik-Rallye in der  Stadt Wismar. M.Michels


Ähnliche Beiträge